"Das hatte ichmir anders vorgestellt..."

Geburtstrauma verarbeiten - Vortrag

Trauma heißt übersetzt "Wunde" und diese Wunde kann auf seelischer wie auch körperlicher Ebene entstehen.
Ob eine Geburt als traumatisch erlebt wird, ist nicht von außen abhängig. Nicht jede schwierige Geburt löst eine
traumatische Reaktion aus und eine normale Geburt kann  für eine Frau ein schreckliches Erlebnis sein. Oft
sind die Folgen ein diffuses Gefühl von Schuld, Scham, Wut oder auch ein Fehlen jeglicher Gefühle. 
In diesem Vortrag geht es um folgende Themen:
Welche Folgen hat ein trau,atisches Erlebnis auf den Körper und auf die Seele. Is es möglich ein Geburtstrauma
zu verabreiten? Was kann ich für mich und mein Baby tun?

Babys dürfen mitgebracht werden

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem EBW statt.logo EBW 2013

Was Wann Wo

Termin(e)

 Diesnstag, 25.04.2017

Zeit

 19.30 Uhr

Kosten

 7,00 EUR

Leitung

 Gabriele Mayr, Heilpraktikerin

Kursort

EBW, Am Ölberg 2, Innenstadt

Anmeldung

EBW Tel. 0941 -592150