"Das hatte ichmir anders vorgestellt..."

Workshop zur Verarbeitung einer "schweren Geburt"

Nicht jede Mutter denkt gerne an die Geburt ihres Kindes zurück.
Ein unerwarteter Eingriff wie Kaiserschnitt, Saugglocke, Zange oder der sog. Kristeller-Handgriff. Eine sehr lange dauernde, auszehrende Geburt oder auch eine zu schnelle Geburt. Angst um das eigene Leben oder das Leben des Kindes. Das Erleben von Kontrollverlust, das Gefühl des Ausgeliefertseins, starke Schmerzen oder der unachtsame Umgang von Ärzten und Hebammen können zu einem Geburtstrauma führen.
Sie können sich nicht richtig freuen über Ihr Kind? Haben das Gefühl, keinen guten Kontakt mit Ihrem Baby aufnehmen zu können? Wenn die belastenden Bilder immer wieder hochkommen, Sie sich schuldig fühlen, das Gefühl von innerer Starre Sie nicht mehr los lässt, dann ist es wichtig, sich Unterstützung zu holen.
In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Frauen auszutauschen und Wege aus der Krise zu sehen, sowie Möglichkeiten der Heilung – des Wieder-Heil-werdens – zu erfahren.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem EBW statt.logo EBW 2013

Was Wann Wo

Termin(e)

 Samstag, 11.11.2017

Zeit

10:00 - 14:00 Uhr

Kosten

 40,00 EUR

Leitung

 Gabriele Mayr (Heilpraktikerin)

Kursort

EBW, Am Ölberg 2, Regensburg Innenstadt

Anmeldung

EBW Tel. 0941 -592150